Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Morbus Menière Über uns Erfahrungsberichte Kontakt Kontakt2 Impressum Links Anfahrt Erfahrungsbericht 1a Erfahrungsbericht 1b 

Startseite

Schwindel

Schwindel ist eines der häufigsten Symptome in der Medizin. Etwa jeder dritte Mensch hat damit zumindest irgendwann im Leben einmal Probleme. Trotzdem ist die Versorgung von Patienten mit Schwindel oft nicht optimal. Betroffene laufen nicht selten von Arzt zu Arzt, bevor dann nach Wochen, Monaten, zum Teil auch erst nach Jahren die richtige Diagnose gestellt wird. Dazu kommt, dass sich die Therapiekonzepte beim Schwindel verändern. Viele Ansätze sind in der breiten Versorgungslandschaft noch nicht hinreichend bekannt, sodass selbst bei korrekter Diagnose nicht immer zufriedenstellend behandelt werden kann. Zu vielen Schwindelerkrankungen gibt es außerdem laufende Studien, in denen neue Therapien evaluiert werden.aus Broschüre "Der Schwindel Forschung-Diagnose-Therapie" Bundesministerium für Bildung und Forschung

„EGAL ZU WELCHER ZEIT, AN WELCHEM ORT UND TAG, DER SCHWINDEL MIT SEINENBESCHWERDEN KOMMT, WANN IMMER ER MAG;ALLES DREHT SICH, DER BODEN WEICHT, DIE AUGEN VERSCHWOMMEN,DIE OHREN BENOMMEN, DIE ÜBELKEIT LAUERT, DER ANFALL DAUERT;WOHIN MIT DER ANGST DIE UNS UMWEHT, DIE HILFE NACH DER WIR UNS SEHNEN FEHLT;DER MEDIZINER MEINT:“DAMIT MÜSSEN SIE LEBEN!“DOCH WER´S NOCH NICHT MITGEMACHT, DER KANN NICHT MITREDEN;MAN KÖNNTE SAGEN, ES IST LAND IN SICHT, DENN ALLEINE STEHEN WIR MIT DIESEM KREISLAUF WOHL NICHT;“Elvira Bauer



Morbus Menière

Selbsthilfegruppe Coburg

Ein Leben mit dem Schwindel

Startseite

Weiterführende Links

Impressum